Hundeortung 22 Artikel

Hundeortungsgeräte - perfekt für alle Spürnasen und Ausreißer

Hundeortung ist in den letzten Jahren zu dem Thema überhaupt unter den Hundeführern geworden. Egal ob der Einsatz am Jagdhund lebensnotwendig ist oder einfach nur das gute Gefühl vermittelt zu wissen, wo sich unser treuer Vierbeiner gerade aufhält. Modernste Hundeortungsgeräte greifen dabei auf GPS gestützte Technik zurück und ermöglichen eine schnelle und genau Ortung des Jagdhundes. Sie haben dabei die Wahl auf GPS/Kurzstreckenfunk basierende Geräte, wie das Garmin Alpha 100, oder auf GPS/GSM/GPRS basierende Geräte zurückzugreifen. Letztere nutzen das Mobilfunknetz zur Übertragung der Koordinaten auf ein Handy, entweder direkt per SMS oder via Datendienst über das Internet und eigene Hundeortungsapps. Solche Geräte sind das Tracker G500, Tracker G400 oder das Contact GPS II. Je nach Einsatz des Jagdhundes kann sich das eine oder das andere Hundeortungssystem als vorteilhaft erweisen.

Nicht nur für die Jagdhundeortung

Neben der Jagd sind Hunde natürlich auch noch in vielen weiteren Bereichen professionel im Einsatz. Egal ob Polizei, Hilfsorganisation oder Mantrailer - überall dort, wo der Hundeführer seinem Hund nur schwer oder nicht folgen kann, erleichtern GPS-Hundeortungssysteme die Arbeit und vermitteln Sicherheit. Die modernen Ortungsgeräte erlauben es, nicht nur den Hund wiederzufinden. Sie können die Bewegung Ihres Jagdhundes sogar direkt mitverfolgen. Bewegungs- und Tonsensoren signalisieren sogar über Meldungen das Vorstehen, Stellen oder Bellen des Hundes.

Falls Sie eine Fachberatung wünschen oder sich bzgl. der für Ihre Hundeortung am besten geeignetsten Technik unsicher sind: Rufen Sie uns an! 

Zuletzt angesehen